Working time: Mon - Fri: 17:00 - 21:00 / Sam - Sun: 11:00 - 21:00

Essen steigert sich in Hälfte zwei, aber es reicht nicht zum ersten Heimsieg

Die Essen Assindia Cardinals empfingen heute die Bonn Gamecocks im Spiel der Regionalliga. Die Cardinals verloren auch ihr zweites Heimspiel. Die Begegnung endete mit 20:28. Das Spiel fand im Stadion am Hallo statt.

Essen steigert sich in Hälfte zwei, aber es reicht nicht zum ersten Heimsieg - Foto: Oliver JungnitschEssen steigert sich in Hälfte zwei, aber es reicht nicht zum ersten Heimsieg - Foto: Oliver Jungnitsch
 
Die Gäste aus Bonn begannen mit einem Kickoff. Im ersten Drive der Cardinals trennten sie sich mit  einen Punt vom Ball. Die Gamecocks nutzten ihren ersten Drive effektiv und erzielten einen Touchdown. Quarterback Ferdinand Rieck #7 warf einen weiten Pass auf Wide Receiver Vincent Randhofer #11, der in die Endzone lief. Der Extra Point wurde von Max Siemssen #6 erfolgreich verwandelt. Der Spielstand lautete zu diesem Zeitpunkt 0:7.
 
Die Cardinals setzten in diesem Spiel erneut auf ihr Laufspiel und vollzogen einen Wechsel auf der Quarterbackposition. Alex Jodlauk übernahm und konnte selbst viele Yards erzielen. Zum Ende des ersten Quarters versuchten die Cardinals ein Fieldgoal, aber der Kicker Bennet Maiwald #49 konnte es nicht verwandeln.
 
Die nächsten Punkte gehörten erneut den Gamecocks. Ferdinand Rieck konnte keine Anspielstation finden und lief selbst über 60 Yards, bevor er vier Yards vor der Endzone der Essener gestoppt wurde. Runningback Benjamin Michel #8 erzielte kurz darauf den zweiten Touchdown für Bonn. Max Siemssen verwandelte den Extra Point erfolgreich. Der Spielstand erhöhte sich auf 0:14. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang es LB Samy Saafan #45, dem Cardinals-QB Alexander Jodlauk den Ball abzufangen und einen Pick Six in die Endzone für eine 0:21-Führung zu erzielen. Max Siemssen verwandelte den Extra Point erneut erfolgreich.
 
Nach der Halbzeitpause steigerten sich die Cardinals und kamen besser ins Spiel. DB Dominik Bergmeister #2 fing einen Pass von Gamecocks-QB Rieck an der 50-Yard-Linie ab und erzielte einen Pick Six-Touchdown für Essen. Der Extra Point wurde erfolgreich von Bennet Maiwald verwandelt, wodurch der Spielstand auf 7:21 verkürzt wurde.
 
Im weiteren Verlauf des Spiels gelang es den Cardinals, einen Pass in die Endzone von Jodlauk auf Wide Receiver Justin Neuhaus #89 zu vollenden und ihren ersten Offense-Touchdown des Tages zu erzielen. Maiwald verwandelte den Extra Point erneut erfolgreich, wodurch der Spielstand auf 14:21 verkürzt wurde. Die Gamecocks spielten einen vierten Versuch aus und erhielten aufgrund einer Strafe gegen Essen einen First Down in der Redzone der Cardinals. Bonns Quarterback passte in die Endzone auf Wide Receiver Max Siemssen #6, der den Ball fing und die Führung auf 14:28 erhöhte. Max Siemssen verwandelte den Extra Point erfolgreich.
 
Die Cardinals gaben jedoch nicht auf und kämpften bis zum Ende. Es gelang ihnen, einen Pass auf Christopher Mielke #80 zu vollenden, der über das halbe Feld zum Anschlusstreffer lief. Der Extra Point war jedoch nicht erfolgreich. Zu diesem Zeitpunkt verblieben noch 4:30 Minuten und Sekunden Restspielzeit. Essen bekam nach einem hohen, aber kurzen Punt der Gäste den Ball wieder in deren Hälfte. Mit einem starken Drive arbeiteten sich die Cardinals kurz vor dem Ende bis zur 9-Yard-Linie der Bonner vor.
 
Doch dann erfolgte der entscheidende Moment des Spiels. Während sich Essen in aussichtsreicher Position befand, tackelte Gamecocks-Defensive Lineman Lucas Leibnitz den Essener Quarterback, der den Ball verlor. Raphael Dunz von den Gamecocks sicherte den Ball, und somit war das Spiel zugunsten der Bonner entschieden.
 
Die Bonn Gamecocks nahmen daraufhin die Victory-Formation ein, und Quarterback Ferdinand Rieck ging anschließend in die Knie, um die letzten Sekunden herunterzuzählen. Mit dieser Aktion bestätigten sie ihren verdienten Sieg über die Essen Assindia Cardinals.
 
Trotz der Niederlage im zweiten Heimspiel zeigte Essen eine verbesserte Leistung im Vergleich zum ersten Spiel. Es besteht Hoffnung für die weitere Saison, und die Cardinals werden hart arbeiten, um ihre Leistung zu steigern und in den kommenden Spielen erfolgreich zu sein.

Scoreboard
Quarter #1
00:06 TD Bonn – WR Vincent Randhofer #11
00:07 PAT Bonn – WR/ Kicker Max Siemssen #6
Quarter #2
00:13 TD Bonn - Benjamin Michel #8
00:14 PAT Bonn - WR/ Kicker Max Siemssen #6
00:20 Pick Six Bonn – LB Samy Saafan #45
00:21 PAT Bonn - WR/ Kicker Max Siemssen #6
Quarter #3
06:21 Pick Six Essen - DB Dominik Bergmeister #2
07:21 PAT Essen - Kicker Bennet Maiwald #49
Quarter #4
13:21 TD Essen - WR Justin Neuhaus #89
14:21 PAT Essen - Kicker Bennet Maiwald #49
14:27 TD Bonn - WR/ Kicker Max Siemssen #6
14:28 PAT Bonn - WR/ Kicker Max Siemssen #6
20:28 TD Essen – WR Christopher Mielke #80 (PAT nicht gut)

Unsere Bildergalerie zum Spiel: 

Alternativ - Link hier klicken!

Oliver Jungnitsch für NRW Football

  • Zugriffe: 1311

Du hast einen Fehler auf unserer Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@nrwfootball.de

Seniors

Juniors

Vereine und Verband

Ladies und Cheerleader

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.