Working time: Mon - Fri: 17:00 - 21:00 / Sam - Sun: 11:00 - 21:00

Anton Jallai verstärkt das Receiver-Corps der New Yorker Lions

Mit dem 21-jährigen Wide Receiver Anton Jallai, erhält das Receiver-Corps der New Yorker Lions, eine wichtige und notwendig gewordene Ergänzung, für den weiteren Verlauf der Erima-GFL Saison 2023.
 
Anton Jallai verstärkt das Receiver-Corps der New Yorker Lions - Foto: Marcel HeinischAnton Jallai verstärkt das Receiver-Corps der New Yorker Lions - Foto: Marcel Heinisch
 
Der Schwede begann 2015, inspiriert durch Odell Beckham, mit dem American Football im Jugendteam der Solna Chiefs. 2016 folgte der Wechsel in die USA, an die renommierte IMG Academy in Florida, wo er die nächsten vier Jahre verbrachte und sich als einziger Europäer im Team, die Position des Starting Tight-End in seinem Senior-Jahr erarbeitete. Trotz Angebote diverser Colleges, entschied sich Anton Jallai nach Europa zurückzukehren.


Nach einer Spielzeit bei den AIK Solna (2020) und den Stockholm Mean Machines (2021) in seiner Heimat Schweden, ging es 2022 zu den Leipzig Kings in die European League of Football. Mit 13 Catches für 208 Yards und drei Touchdowns, wurde er zum „Offensive Rookie of the Year“ der ELoF gewählt. Die ersten fünf Spiele der Spielzeit 2023 in der ELF, verbrachte der Fan der Tampa Bay Buccaneers bei den Helvetic Guards in der Schweiz, wo er mit 12 Passfängen für 137 Yards, bis zu dem Zeitpunkt zweitbester Passempfänger war.

Der Wechsel des 1,91m großen und 95 kg schweren Ballfängers nach Braunschweig kam initial durch die Kontaktaufnahme von Headcoach Troy Tomlin zustande. U.a. auf der Suche nach einem Ersatz für Alexander Tounkara, der sich beim Spiel in Potsdam eine schwere Fußverletzung zuzog und für den Rest der Saison ausfallen wird, nahm Troy Tomlin Kontakt mit dem Wide Receiver auf und bereits nach kurzer Zeit stand für den jungen Schweden fest, das er für den weiteren Verlauf der Saison 2023 in der Erima-GFL, für die New Yorker Lions auflaufen wird.

Verfasser und verantwortlich für den Inhalt:  Holger Fricke - New Yorker Lions

  • Zugriffe: 382

Du hast einen Fehler auf unserer Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@nrwfootball.de

Seniors

Glen Toonga

Rhein Fire dominiert in Hamburg

Rhein Fire schlägt die Hamburg Sea Devils mit 61-23 vor 25.366 im Volksparkstadion. Neben dem…
Juli 15, 2024
EFL u.a.
Rhein Fire dominiert in Hamburg

Juniors

Vereine und Verband

Ladies und Cheerleader

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.